29.03.2021

BluePort Legal erfolgreich für den Schutz der Privatsphäre von Thilo Kehrer

Mit Hilfe von BluePort Legal hat sich Thilo Kehrer erfolgreich vor dem Landgericht Frankfurt am Main dagegen zur Wehr gesetzt, dass die BILD Informationen aus seiner Privatsphäre veröffentlicht hat. Mit Datum vom 04.02.2021 erwirkte BluePort Legal eine einstweilige Verfügung (Az. 2-34 O 12/21) und untersagte der BILD eine gesamte Berichterstattung, die das Privatleben des Fußball-Nationalspielers thematisierte.

“Unser Mandant hat seine Privatsphäre stets verschlossen gehalten. Dies möchte er auch weiterhin so handhaben. Diesen aktuellen Fall nimmt unser Mandant zum Anlass, Ihnen mitzuteilen, dass er Verletzungen seiner Privatsphäre auch künftig nicht hinnehmen wird. Er bittet daher, von derartigen Berichterstattungen Abstand zu nehmen. Auch Spitzensportler haben das Recht, insofern in Ruhe gelassen zu werden und genießen Schutz vor medialer Veröffentlichung ihres Privatlebens”: so Dr. Patricia Cronemeyer von Blueport Legal.

Der Axel Springer Verlag hat zwischenzeitlich die erwirkte, einstweilige Verfügung als verbindliche Regelung in Form einer Abschlusserklärung anerkannt.

Contact

Direction

Poststraße 36
D-20354 Hamburg
T +49 40 419 120 00
info@blueportlegal.com
Office Los Angeles
6404 Hollywood Blvd., Suite 328
Hollywood, CA 90028
info@blueportlegal.com